Mathematik für Informatik 2 (Bachelor)

NummerUmfangTermineRaumDozent
0405034V (Vorlesung)Montag, 10-12
Dienstag, 08-10
Seminarraumgebäude1 H.001Mario Botsch
0405042Ü (Übung)

Organisation

Vorlesungsinhalte

Die Vorlesung behandelt die klassischen Themen der Analysis aus Sicht der Informatik und mit einem starken Bezug zur Informatik. Die Vorlesung ist in diese Themen gegliedert:

  1. Grundlagen, Beweistechniken
  2. Reelle und komplexe Zahlen
  3. Folgen und Reihen
  4. Funktionen
  5. Differentialrechnung
  6. Satz von Taylor
  7. Integralrechnung
  8. Fourier-Reihen
  9. Differentialrechnung im Rn
  10. Differentialgleichungen

Voraussetzungen

Die Vorlesung führt in die mathematischen Grundlagen ein, die für ein Studium der Informatik notwendig und wichtig sind.  Während die Mathematik für Informatik 1 sich der linearen Algebra und diskreten Strukturen widmet, behandelt Mathematik für Informatik 2 die Grundlagen der Analysis. Die Vorlesung setzt keine anderen Veranstaltungen voraus, also insbesondere auch nicht Mathematik für Informatik 1, sondern definiert die notwendigen Grundlagen in den ersten Vorlesungsstunden. Selbstverständlich ist ein gutes Basiswissen in Mathematik, wie es etwa aus einem Leistungskurs Mathematik oder dem Vorkurs Mathematik resultiert, für das Verständnis der Vorlesung hilfreich.

Vorlesungsmaterialien

  • Auf dieser Seite gibt es die Vorlesungsfolien, die Vorlesungsvideos und das Vorlesungsskript (Zugangsdaten werden am Anfang der Vorlesung bekanntgegeben)
  • Folgende Bücher haben als Grundlage bei der Ausarbeitung gedient und sind daher eine gute Quelle für mehr Informationen:
    • K. Königsberger, Analysis 1, Springer 2004.
    • O. Forster, Analysis 1, Vieweg 2016.
    • O. Forster, Analysis 2, Vieweg 2017.